"Die Liebe zum Gärtnern ist eine Saat, die - einmal gesät - niemals stirbt"

Getrude Jekyll

Wer wir sind

Unser Verein ist der älteste, noch bestehende Gartenverein der Stadt Dresden. Im Jahre 2010 konnten wir unser 100-jähriges Bestehen feiern.

Erste Kleingärten entstanden 1910, als die Stadt Dresden Brachflächen oberhalb des Ratssteinbruchs zum Anbau von Kartoffeln verpachtete. Nach dem ersten Weltkrieg durften die Terrassenfelder dann in Kleingärten umgewandelt werden.

Was wir leisten

Unsere Gartenanlage beherbergt aktuell 96 Kleingärten. Mit der Unterstützung langjähriger Gartenfreunde und dem Gartenfachberater sollen unsere Mitglieder ihre Parzelle bestmöglich gestalten und möglichst ertragreich bewirtschaften. Die Kleingärten dienen der Erholung in der Natur und den Stadtbewohnern die Möglichkeit geben, nach dem Vorbild alter Bauerngärten, Obst und Gemüse selbst anzubauen.

Wo wir sind

Der Verein liegt im Dresdener Westen, im Stadtteildreieck Löbtau, Dölzschen und Plauen auf der Luftbadstraße 21 in 01187 Dresden.

Erreichbar mit dem PKW über die Tharandter Straße in Richtung Freital. Ecke Reisewitzer Straße (Sachsengarage) rechts abbiegen auf die Altfrankener Straße und in Richtung Döschen weiterfahren. Auf der Dölzschener Straße bis Luftbadstraße fahren und links in die Sackgasse einbiegen.

 


Ein eigener Garten?

Aktuell sind leider keine Gärten frei.